Atelier

Rahel Forster

Begleitetes Malen für Kinder und Jugendliche

In meinem Atelier können sich die Kinder dem Malen und Modellieren hingeben ohne Erwartungs- und Leistungsdruck. Gemalt wird stehend an der Wand auf grossformatigem Papier (50x70).

Eine grosse Auswahl an Farben, Pinseln, Spachteln, Rollern und Schwämmen lädt zum Malen ein. Jedes Kind, entscheidet selbst, was es malen will, seiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Es darf sich frei ausdrücken und seine Kreativität entfalten. Dieser Prozess stärkt die Persönlichkeit, den Selbstwert und fördert die Entscheidungsfähigkeit. Mit dem gewonnen Vertrauen in sich selbst nimmt es mutig neue Herausforderungen des Malprozesses und damit des Lebens an.  

…und überträgt dies in sein Leben.

 

 

 

Regelmässiges Malen im Atelier

  • weckt und stärkt die Freude an der Kreativität, steigert die eigene Ausdrucksfähigkeit

  • stärkt die Persönlichkeit und den Selbstwert

  • verbessert die Entscheidungs-fähigkeit, unterstützt Selbständigkeit und Eigen-verantwortung

  • löst Blockaden und Hemmungen im bildnerischen Gestalten

  • fördert Ausdauer, Aufmerk-samkeit und Konzentration

  • führt zu mehr Ruhe und Ausgeglichenheit
     

 

Aufmerksam ermutige und unterstütze ich das Kind in seinem schöpferischen Tun ohne dabei selbst ins Malgeschehen einzugreifen. Die entstandenen Bilder werden von mir weder psychologisch interpretiert noch nach ästhetischen Kriterien gewertet. Das Gemalte muss nicht erklärt werden, es ist was es ist.

 

Grundsätzlich gibt es Im Malatelier keine Wertungen, Belehrungen, Vergleiche und Urteile, aber ehrliche Anteilnahme am Prozess, gemeinsam erlebte Freude über ein gelungenes Werk oder geteiltes Leid, wenn nicht alles rund läuft.-

 

Begleitetes Malen für Erwachsene

 

Lassen Sie sich von den Farben auf dem Palettentisch inspirieren, wählen sie dem ersten Impuls folgend eine Farbe aus. Diese tragen Sie an der Malwand stehend, mit Hand, Pinsel, Schwamm, Spachtel oder Roller aufs Papier auf. Farbe um Farbe - Stück für Stück fügt sich das Bild zu einem Ganzen zusammen. Es besteht kein Anspruch auf künstlerischen Ausdruck oder ein dekoratives Werk. Alles hat Platz.- Alles kann sich auch wieder verändern, ja sogar übermalt werden.

 

 

Als Malleiterin bin ich da und begleite, ermutige und unterstütze beim schöpferischen Prozess.

Gemeinsam reflektieren wir - achtsam und liebevoll- die Entstehung der Bilder  und finden Parallelen zum Leben.

Was während des Malprozesses ausprobiert, reflektiert, bewusst wahrgenommen und geübt wurde, überträgt sich zunehmend auf andere Lebensbereiche und integriert sich in den Alltag.

 

Das Begleitete Malen, heute auch bekannt als personenzentrierte Maltherapie, ist eine Methode, die auf den Erkenntnissen von Arno Stern aufbaut und von Bettina Egger erarbeitet und stetig weiterentwickelt wurde.

 

„Wir malen Bilder auf die gleiche Art und Weise, wie wir unser Leben leben.“

Zitat Dr. Phil. Bettina Egger, Kunsttherapeutin, Gründerin IHK

 
 

Zwergenwerkstatt - Naturspielgruppe

"Die Kinder entdecken die Welt.

Angespornt von ihrer Neugier.

Aufmerksam begleitet von uns."

Orientierungsrahmen für frühkindliche

Bildung, Betreuung & Erziehung der Schweiz

Die Zwergenwerkstatt ist (m)ein Tor in die Welt der Geschichten und Märchen und eröffnet den Kindern eine unvergessliche Zeit in der Natur.

 

In der Zwergenwerkstatt begleite ich die Kinder in ihrer natürlichen Neugierde, ermögliche ihnen mit viel Freude und Kreativität tiefe Naturerlebnisse und ermutige sie ihren Weg zu finden und zu gehen.

Erkläre mir - und ich vergesse.

Zeige mir - und ich erinnere.

Lass es mich tun - und ich verstehe.

 

Konfiuzius

 

 

 

 

Wahrnehmen und Erleben der Jahreszeiten

Die Kinder erleben die Natur in allen Jahreszeiten bei Sonne, Wind, Regen und Schnee, mit all deren Schönheit und Widrigkeit. Vertieft werden die jahreszeitlichen Themen mit Liedern, Bastelarbeiten, Märchen & Geschichten.

Motorik

Beim Basteln, Tanzen, Klettern,

Rennen & Springen werden Fein- und Grobmotorik gefördert - ganz nebenbei - weil der Weg durch die Natur so spannend ist.

Soziales Lernen

Die Kinder lernen auf spielerische Weise die Natur kennen und sammeln erste Erfahrungen in einer ausserfamiliären Gruppe mit Gleichaltrigen.

Sozialkompetenzen werden gestärkt durch: gemeinsames Spielen, etwas erschaffen, von einander Lernen,

und auch einen Raum haben um Konflikte auszutragen.

Kreativität

Durch das Spiel in und mit der Natur werden Phantasie und Kreativität angeregt. Mit ihrer Neugier und Ideen können Kinder die Natur auf ihre eigene Weise erleben.

Rituale

Durch unsere Rituale werden Strukturen geschaffen, an denen sich die Kinder orientieren können. Dies vermittelt Verlässlichkeit und Sicherheit.

Leben lernen

 

Von der Sonne

lernen zu wärmen,

von den Wolken

lernen leicht zu schweben,

vom Wind

lernen Anstöße zu geben,

von den Vögeln

lernen Höhe zu gewinnen,

von den Bäumen

lernen standhaft zu sein.

 

Von den Blumen

das Leuchten lernen,

von den Steinen

das Bleiben lernen,

von den Büschen im Frühling Erneuerung lernen,

von den Blättern im Herbst

das Fallenlassen lernen,

vom Sturm

die Leidenschaft lernen.

 

Vom Regen

lernen sich zu verströmen,

von der Erde

lernen mütterlich zu sein,

vom Monde

lernen sich zu verändern,

von den Sternen

lernen einer von vielen zu sein,

von den Jahreszeiten

lernen, dass das Leben immer von neuem beginnt.

 

Ute Latendorf

über
mich

Biographie

 
 

Kursangebot 

ATELIER FÜR

KINDER & JUGENDLICHE

 

Begleitetes Malen, Gestalten mit Ton, Sand & anderen Materialien 

 

 für Kindergarten- & Schulkinder

Montag:                     14.00-15.30 

                                    16.00-17.30 

Dienstag:                   14.00-15.30 

                                   16.00-17.30 

Donnerstag:             14.00-15.30 

                                  16.00-17.30  

 

 

 

 

Kosten pro Mal: Fr. 30.-, Anmeldung pro Semester

ATELIER-SPIELGRUPPE

 

Begleitetes Malen, Gestalten mit Ton, Sand & anderen Materialien

 

 

für Kinder ab 3 Jahren

Montag:                      9.00-11.00 

    

 

Stehend malen mit Pinsel, Schwamm und Roller auf 50x70cm grosses Papier, zusammen mit Zingaro unserer Atelier-Katze,

Znüni essen, singen und eine Geschichte hören, dann gestalten mit Ton und/oder Sand.

Gruppengrösse: 8 Kinder

Kosten pro Mal: Fr. 35.-, Anmeldung pro Semester

ATELIER FÜR

JUGENDLICHE& ERWACHSENE

Begleitetes Malen, Gestalten mit Ton & anderen Materialien

für für Jugendliche &Erwachsene 

Montag:                   18.15–19.45 

 

 

 

 

 

 

Kosten pro Mal: Fr. 30.-/ 60.-,

Anmeldung pro Semester

ZWERGENWERKSTATT

 

 

Naturspielgruppe draussen,

bei schlechtem Wetter nehmen wir die Natur mit ins Atelier.

 

für Kinder ab 3 Jahren

 

Dienstag:                   8.30- 11.30 

Mittwoch:                 8.30- 11.30

Donnerstag:             8.30- 11.30

 

Zusammen mit meinem Hund begegnen wir in Riet, Feld, Wiesen, Garten und Haus, Tieren, Zwergen und anderen Wesen aus dem Märchenland. Gemeinsam mit ihnen hören wir Geschichten, singen, spielen, werkeln wir... und erleben die Natur im Laufe der Jahreszeiten.

Gruppengrösse: 8 Kinder

Kosten pro Mal: 35.-,

Anmeldung pro Semester

Anmeldebedingungen

 

„Die Hände sind das Werkzeug der Seele.“

indianisches Sprichwort

 

rahelforster@gmail.com
+41 076 425 02 23

Rahel Forster

Maurstrasse 29f

8117 Fällanden

Animo GmbH created with Wix.com